moira

Zurück

 

 

" Samhain 2005' im Deister"

 

" Moira ":

ist abgeleitet von den Moiren = Nornen,

 Schicksalsgöttinnen der Mythologie.

 Das Bild /die Vorstellung einer weiblichen Göttinnentrinität,

 die existierte bevor es die christliche Göttertrinität gab ( bekannt als  Vater-Sohn-Heiliger-Geist )

 

 

 

                                                                     

 

     

Über mich :

Seit nun mehr über 30 Jahren beschäftige ich mich mit dem Hexen - Göttinnenglauben.

 Meine Studien vertiefte ich unter anderem,

mit einem 3jährigen Heilpraktikerstudium und einem über 4 Jahre laufenden,

geblockten Studium der esoterischen Heilweisen,

beim " International Network of Esoterik Healing "- kurz INEH.

 

 Hier lernte ich viel über meine energetische "Ausrüstung" und deren Handhabung,

mein ganz persöhnliches "Hoghward" *g*!

 Meine Vision der Edelsteindevas und ihrer Wirkungsweise hatte ich während dieser Ausbildung.

Auch die Himmelsboten durfte ich hier ganz konkret kennenlernen,

viele Erlebnisse fanden während der Arbeit mit den hier erlernten Techniken statt.

Reikieinweihungen und nach 15 Jahren Praxis schließlich der Meister,

  kamen hinzu

und natürlich die magische Praxis,

mit einer über diese lange Zeit bestehenden Gruppe von Gleichgesinnten ( Convent ).

Wir arbeiten nach den Reclaimingregeln der Hexe Starhawk u. a.,

 Seminare-

unter anderem bei Luisa Francia,

 Ute Schiran ,

 Cambra Maria Skade ,

oder auch Schwitzhüttenrituale mit aus Amerika eingereisten Chipaweemedizinfrauen,

 zeigen mir das es immer wieder etwas dazu zu lernen gibt.

 

Vor zwei Jahren nun meldete sich der Schamanismus ganz akut und unüberhörbar

und eine klassische Ausbildung bei einer traditionellen lakota ausgebildetetn Schamanin

und Seminare im Nepalschamanismus mit Mohan Rai

kamen dazu.

 

Außerdem bin ich seid 5 Jahren Bardin im OBOD einem weltweiten Druidenorden.

Sowie seid diesem Jahr Seminare im  Nepalschamanismus um Mohan Rai.

 

 Die Ausbildung im Matrix 2 Point Healing, die ich  mit Level 2  abschloß

und der uralte Weg des Hunaschamanismus,

fand nun auch auf diesem  Weg zu mir

Es geht immer weiter  ;o)

 

 

Meine Wurzeln,

 sehe ich im keltisch/germanischen Schamanismus.

 

 

Alles was mir dazu dient,

 die Göttin oder den alten Weg anderen Sinnsuchenden näher zu bringen,

werdet Ihr auf meiner Page finden,

 z.B. Wissenswertes über :

Heil- und Räucherkräuter und ihre Deva's oder Engel

Edelsteine und ihre Deva's oder Engel

Tip's aus meinem Hexenkessel

Ritualerfahrungen

Schamanismus

Orakel

Elfen

                                                                                                                                                                                         

 

                                                                                             

und

mehr.

 

Ein wenig spirituelle Kunst möchte ich Euch näher bringen ( auch meine eigene )

 und Euch einladen -

 auf eine mythische Reise zur goßen Göttin,

die auf der ganzen Welt-

 tausende von Namen trägt

 und doch immer " die Eine " ist,

 die in Allem was lebt wirkt,

 ja ...auch in Euch !

 

 

Ach ja, etwas persöhnlich/menschliches über mich ?

Mein Sternenkleid auf der Reise in diesem Leben :

 Widder / Aszendent Skorpion,

ich lebe und arbeite im Großraum Dortmund.

 

Angefangen hat alles  im zarten Kindesalter,

wie man so schön sagt.

 Das Kind konnte sehen was hinter einer hohen Gartenmauer geschah (wo es spielte),

 obwohl es nicht hinüberschaute und zu Leidwesen der verdutzten Eltern,

 komentierte es das dann auch noch.

 

Es sprach mit seinen Tieren, mit denen es besser kommunizieren konnte,

 als mit seinen Artgenossen.

 Es fand Kräuter auf dem Schulweg schleppte sie nach Haus

 und stellte sie unter grinsenden Blicken des Vaters ins Wasser,

auf das sie angingen und im eigenen Garten wüchsen (hat geklappt und damals war es der Beinwell,

 ein wichtiges Kraut für all meine späteren Wehwehchen,

er wächst bis heute dort) !

Dazu kam mein Aussehen,

rote Haare, zwei verschiedenfarbige Augen und Eltern,

die meinten das dieses Kind, 

 hätte es ein paar hundert Jahre früher gelebt,

 mit Sicherheit Bekanntschaft mit dem Scheiterhaufen gemacht .

 

 Nun ja sie verstehen mich bis heute  nicht richtig,

ahnen aber langsam das da mehr sein könnte ;0) ! 

 

Von meiner Oma habe ich einen Bergkristallanhänger geerbt,

der bis heute als unfehlbares Pendel funktioniert.

 

 Meine Oma mütterlicherseits ist noch in Ungarn geboren,

also "Zigeunerblut des fahrenden Volkes"- könnt da schon sein *gh*!

Wenn meinem Ex-Mann mein Themperament wieder mal zu zu heftig wurde,

 dann sagte er immer bahh.... da sind se wieder die Pustzagene-

ich antwortete dann nur grinsend  - tja Papritschka im Blut halt!

 Sonst kann ich jedoch keine Hexenahnen in der Familie aufweisen ( jedenfalls keine mir bekannten), was aber nichts heißt wie wir wissen.

Meiner Mutter legte ich als Kind schon,

 die Hände auf den Kopf wenn sie Migräne hatte, was half.

Was man glaubte mir mühsam aberzogen zu haben ,

brach dann automatisch in der Pubertät wieder auf.

 Ich wußte da war mehr als Alle mich glauben machen wollten,

dazu kam meine künstlerische Begabung

 und

"Künstler ,Weise und Narren wie es so schön heißt,

 haben die Fähigkeit hinter den Vorhang zu schauen."

 

In dieser Zeit begann ich dann auch Kontakte zu Gleichgesinnten zu knüpfen und Bücher zu lesen.

Eins gesellte sich zum Anderen-

 "und bist du erst mal losmaschiert, dann findest du auch Hilfe auf dem Weg",

 diese Erfahrung habe ich immer wieder machen dürfen.

 

Bin seid Febr. 2011 glücklich geschieden/alleinerziehend und habe drei Kinder,

 11 - 14 -17 jährig,

 die ich sehr liebe ,

einen ziemlich chaotischen und Zeit aufwendigen Alltag also.

 

Ein exotisches Haustier lebt bei mir   ( ein Traum den ich mir  erfüllt habe ) einer der letzten  echten ,

 kleinen " Drachen" :

Draco Iguana Iguana ( grüner Leguan ) namens Perry - von Peridot,

 einem meiner Lieblingsedelsteine,

 weil er in allen Farben dieses Edelsteines schillert !

 Ein wundervolles Tier,

 das mir jeden Tag zeigt " und es gibt sie doch - die Drachen ! "

 

Und zwei Katzenmädchen,

eine schneeweiße Persemischung mit zwei verschieden farbenen Augen ;0) - meine klar !!!

Unser Familienteddybär ;0)

 

Und ein rotes,

wunderschönes norwegischen Waldkatzen/andalusisches Wildkatzenmischungstierchen-

wirklich wild **gh**, hat sich  meine Tochter ausgesucht.

Sie lässt sich bis heute nicht hochnehmen,

 

Sie kamen durch den Tierschutz zu mir

und wurden in Spanien vor der Tötung gerettet.

 

Na ja und seid diesem Jahr habe ich nen weißen Schatten meine Mischlingshündin Josie ,

wurde ausgesetzt und lebt nun in unserer bunten Familie. Ein Traumfamilienhund ,

katzenverträglich liebt überhaupt jedes Wesen ,

Hunde , Frettchen und alle anderen Tiere ;o) .

 

 

 

 

 

 

Meine Hobby's :

 Malen,

 Schreiben ( Geschichten und Gedichte ),

Nähen( mittelalterl. Gewandung, Ledertaschen ),

 Glasperlen drehen ,

 Bauchtanz, mittelalterliche Märkte und Handwerk,

 und all das worüber ich auf meiner Homepage schreibe .

 

Für alle Neugierigen die wissen wollen,

 wie ich denn wohl aussehe -

auf meiner "Hexenkesselseite", "Avalon", "magisches Gerät"und "Keltenweisheit" 

gibt's neben dem Obigen noch mehr Fotos......

Also habt bitte Geduld,

nach und nach werde ich alles in meine Page stellen,

klickt einfach öfter mal herrein und seht was es Neues gibt!

 

Lichte Grüße und

may the goddess bless your way

Moira le Fay

 

 

 

 



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!